Franz-Kroller-Sternwarte

Beschreibung

Seit 1967 bringen die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Sternwarte Traiskirchen den interessierten Besuchern die Faszination des Himmels näher. Begründet von Franz Kroller trägt die Sternwarte heute seinen Namen. Zur Zeit der Gründung war die Sternwarte die erste und einzige Volkssternwarte Niederösterreichs!

Seitdem sind viele Jahre vergangen, in denen die Mitarbeiter der Sternwarte nicht untätig waren: Die Ausrüstung wird ständig erneuert (zuletzt 2017 neue GoTo-Montierung und neue Teleskope) und erweitert, regelmäßig werden Beobachtungen durchgeführt, Artikel für Zeitungen verfasst und Vortragsabende gestaltet.

Kommen Sie zu uns, genießen Sie einen Blick über Traiskirchen (bis hin zu Anninger, Harzberg, Schneeberg, Rax und Leithagebirge) und natürlich durch unsere Teleskope (zu entfernten Sternen und Galaxien, von denen das Licht oft Jahrhunderte lang zu uns unterwegs war).

Öffnungszeiten der Sternwarte:

September bis Juni (Sommerpause in den Monaten Juli und August) jeden Montag Abendbeobachtung um 20 Uhr sowie jeden ersten Sonntag im Monat um 10:30 Tagbeobachtung. Zu diesen Terminen ist keine Voranmeldung nötig. Die Termine finden auch an Feiertagen und in den Ferien (außer Sommerferien) statt!

Gegen Voranmeldung können kleinere und größere Gruppen (auch Schulklassen) zu beliebigen Terminen empfangen werden.

Zu speziellen Ereignissen (Mondfinsternisse etc.) werden Sondertermine eingeschoben. Über diese gibt unsere Homepage Auskunft.

Eintrittspreis:

freie Spende

Vorkenntnisse:

sind keine notwendig

Kinder:

ab ca. 4 Jahren

behindertengerecht:

leider nicht

Standort & Anreise

Franz-Kroller-Sternwarte

Hauptplatz, Eingang Richtung Bräuhausgasse (am Dach der Stadtsäle) 17
A-2514 Traiskirchen

Route planen