Der schwimmende Salon Bad Vöslau

Juni bis August 2017

16. JUNI

Robert Palfrader liest Mark Twain

Zum Auftakt des Festivals wird Robert Palfrader neue Facetten des weltberühmten Autors, Satirikers und Weltreisenden Mark Twain – der sich übrigens 1897 fast ein Jahr in Wien aufgehalten hat – in der Lesung „Turbulente Tage” erkunden.

23. JUNI

„Ein ganz besonderer Tag“ im Thermalbad Vöslau

Am 23. Juni 16 Uhr lässt das Thermalbad alle Kinderherzen höher schlagen. In Kooperation mit dem Theater HEUSCHRECK führt der Schwimmende Salon für Kinder das Musical „Ein ganz besonderer Tag – Nachricht vom Baum an Frederik“ vor. Davor gibt es ab 14 Uhr für alle Kinder ein lustiges Rahmenprogramm mit Basteln, Malen und Kinderschminken.

30. JUNI

Maria Bill liest und singt Texte und Lieder über Paris

Maria Bill Juni verneigt sich vor der Stadt der Mythen, Klischees und Legenden: Paris. In der Lesung werden Künstler wie Balzac, Ernest Hemingway oder Zelda Fitzgerald zu Wort kommen. Aber natürlich wird Maria auch einige ihrer legendären Piaf-Interpretationen performen.

14. JULI

TV-Superstar Harald Schmidt liest Michel Houellebecqs „Unterwerfung”

Eine kleine Sensation ist, dass Deutschlands gnadenlosester TV-Entertainer Harald Schmidt, im Salon mitschwimmen wird. Schmidt wird aus Houellebecqs skandalumwitterten Roman „Unterwerfung“ lesen – ein garantiert explosiver Abend.

28. JULI

Philipp Hochmair performt Schiller-Balladen

Er ist eine Institution des Festivals und natürlich wieder dabei: Theaterberserker Philipp Hochmair („Vorstadtweiber”) stemmt dieses Mal mit seiner Band „Elektrohand Gottes“ Schiller-Balladen („Gedichte sind für mich wie Drogen”) zu Rock-Songs.

18. AUGUST

Petra Morzé und Manuel Rubey lesen Arthur Schnitzler

Eine besonders poetische Kombination bilden Burg-Schauspielerin Petra Morzé und Österreichs coolster und meist beschäftigter Film-Mime Manuel Rubey. Die beiden arbeiten das erste Mal zusammen und sind das ideale Paar, um einen neuen Sound für Arthur Schnitzlers große Mann/Frau-Kämpfe zu entwickeln.

25. AUGUST

Maria Happel und Christoph Grissemann begeben sich in die Ehekomödien von Loriot

Den Abschluss des Festivals bildet das Duo Maria Happel und Christoph Grissemann, das schon im vergangenen Jahr mit seinem Loriot-Abend das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinriss. Diesmal begeben sich die beiden in Loriots köstliche Ehekomödien.

 

Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt (100 Schlechtwetter-Plätze)

Bis 10.00 Uhr am Tag der Veranstaltung wird entschieden, ob die Vorstellung im Freien auf der Insel stattfindet, oder auf Grund von Schlechtwetter oder Gewittergefahr in das Restaurant Kabane 21 verlegt wird. Die ersten 100 verkauften Karten pro Veranstaltung haben einen Schlechtwetter-Platz, alle anderen Karten bekommen ihren Kartenpreis (exkl. Versandgebühren) rückerstattet.

 

Beginn ist immer um 19.30 Uhr.

Eintrittspreis: 25 EUR

Kartenkauf an der Thermalbad Kassa oder unter oeticket.com 
und bei oeticket.com Verkaufsstellen.

Mehr Infos unter: +43 2252 76 26 60 oder
office@thermalbad-voeslau.at
http://www.thermalbad-voeslau.at/sommerfrische.php