Die besten Sortenvertreter der Thermenregion

Präsentation der 21 Sortensieger beim Weinfestival.

Ein neuer Rekord wurde bei den eingereichten Weinen aufgestellt: Mehr als 890 Weine von über 120 Weinbaubetrieben nahmen an der Verkostung teil. Das Weinforum Thermenregion freut sich über das große Interesse am regionalen Wettbewerb. Jedes Frühjahr tagt eine kritische Fachjury und kürt die besten Sortenvertreter der Thermenregion. Bewertet wird in 21 Kategorien. Neu in diesem Jahr sind „Burgunder Reserve“ und „Zierfandler/Rotgipfler/Spätrot-Rotgipfler Reserve“. Die diesjährigen Siegerweine kommen aus Sooss, Gumpoldskirchen, Traiskirchen, Perchtoldsdorf, Baden, Bad Vöslau, Guntramsdorf, Teesdorf, Tribuswinkel, Tattendorf, Weikersdorf und Münchendorf. Die offizielle Prämierung der Sortensieger findet am 2. Juni beim Weinfestival Thermenregion statt.

„Wir freuen uns über das große Interesse der Betriebe und die hohe Qualität der eingereichten Weine. Unsere Winzerinnen und Winzer stellen sich selbstbewusst dem internen Wettbewerb. Die Prämierung ihrer Weine ist für die Weingüter ein wichtiges Marketinginstrument “, betont Heinrich Hartl III, Obmann Weinforum Thermenregion. Die Blindverkostung findet jedes Frühjahr auf der Bezirksbauernkammer Baden/Mödling statt. Zwei neue Kategorien widmen sich den Reserveweinen der Schwerpunktsorten „Burgunder“ sowie „Zierfandler/Rotgipfler“. Letztes Jahr wurden die Sortengruppen um „Perlwein/Schaumwein“ erweitert. Grund ist die steigende Nachfrage. „Der internationale Trend zu prickelnden Weinen und Rosé spiegelt sich auch am heimischen Weinmarkt wieder“, unterstreicht Martina Babouck, Geschäftsführerin Weinforum Thermenregion.


Große Vielfalt: Sortensieger und Goldmedaillen

„Die höchste Auszeichnung ist der „Sortensieger“, alle weiteren prämierten Weine erhalten eine Goldmedaille“, erklärt Johann Sperber, Bezirks-Kammersekretär und Kostleiter. Eine Fachjury bewertet die eingereichten Weine in 21 Kategorien nach dem 20-Punkte-Schema. Der Wein mit den meisten Punkten wird „Sortensieger“, das beste Drittel pro Sorte erhält eine Goldmedaille. „Die steigende Anzahl an Kategorien steht für eine der Stärken, der Thermenregion: die Sortenvielfalt“, erzählt Heinrich Hartl. „Das Besondere der niederösterreichischen Thermenregion ist, dass Klima und Boden gleichermaßen beste Bedingungen für elegante Weißweine als auch für die burgundischen Rotweine schaffen. Das gibt es in vergleichbarer Qualität in keinem anderen österreichischen Weinbaugebiet“.


Präsentation der Sortensieger: 2. Juni 2018, Weinfestival Thermenregion

Die Präsentation der Sortensieger-Weine findet dieses Jahr erstmals im Rahmen der Veranstaltung „WEIN IM PARK“ beim Weinfestival Thermenregion statt. Um 17 Uhr werden die Siegerurkunden an die Winzer feierlich überreicht und die Sortensiegerweine können verkostet werden.


Die Sortensieger 2018:

Die Siegerweine kommen aus den Bezirken Baden, Mödling und Wiener Neustadt. Der Weinort Sooss stellt dieses Jahr 7 Sortensieger-Weine (Schwertführer 47er (3mal), Weingut Schlager (2mal), Die Schwertführerinnen, Johann Schwertführer „35“). Den Sieg in 2 Kategorien holen sich Winzer aus Gumpoldskirchen (Gebeshuber, Krug), Perchtoldsdorf (Leopold Nigl, Franz Breitenecker) und aus Traiskirchen (Alphart, Glanner). Jeweils 1 Sortensieger kommt aus Baden (Waldmayer), Bad Vöslau (Brunngassenheuriger Herzog), Guntramsdorf (Reinhard Gausterer), Münchendorf (Happel). Tattendorf (Familie Auer), Teesdorf (Heurigenweingut Frühwirth), Tribuswinkel (Aumann) und Weikersdorf (Philipp).

 

Die Highlights beim diesjährigen Weinfestival Thermenregion:

Am 30. Mai lädt das Casino Baden in Kooperation mit Club Vino zur „Big Bottle Party“. „Es soll eine Cuvée aus der vielleicht coolsten Weinverkostung des Landes und dem Weinfestival Thermenregion werden“, freuen sich die Veranstalter. Nach der Verkostung erwartet die Besucher ein Mix aus feinen Rhythmen powered by Radio Superfly. Samstag, der 2. Juni steht ganz im Zeichen von „WEIN IM PARK“. 45 Winzer aus der Thermenregion präsentieren von 15 bis 20 Uhr ihre Weine auf der neu gestalteten Summerlounge Terrasse des Casino Baden im Kurpark. Großer Höhepunkt ist die Prämierung und Verkostung der Sortensieger ab 17 Uhr. Tickets unter www.weinfestival.at

 

Medienkontakt:
Bernadette Steurer-Weinwurm,
bsw@diezwei-marketing.at,
T: +43 (0) 699 105 93 004