Genussmeile 2016

Über 10 Kilometer Gaumenfreude: Die längste Schank der Welt sperrt auf

Über 80 namhafte Weinhauer garantieren zwischen Mödling und Bad Vöslau - entlang einer der schönsten Weinwanderrouten Österreichs - für ein Genussfeuerwerk der besonderen Art. Die längste Schank der Welt ist an den beiden ersten Septemberwochenenden nicht nur für Feinschmecker ein absoluter Pflichttermin.

Die Genussmeile zählt zweifellos zu dem kulinarischen Top-Ereignis, das die
Tourismusdestination Wienerwald alljährlich zu bieten hat. Am 3. und 4. sowie am 10. und 11. September stehen Most, Sturm, Wein und regionale Schmankerl in den herbstlich wirkenden Weingärten des 1. Wiener Wasserleitungswanderweges zur Verkostung bereit.

Aus den vielen zahlreichen Weinherbstveranstaltungen einzelner Gemeinden wurde mit der Genussmeile vor sechs Jahren ein einheitlicher Rahmen geschaffen. Als touristischer Höhepunkt der Destination Wienerwald zieht die längste Schank der Welt jährlich rund 50.000 Besucher in ihren Bann. Mittlerweile sind zwölf traditionelle Weinbaugemeinden, wie Mödling, Maria Enzersdorf, Guntramsdorf, Gumpoldskirchen, Pfaffstätten, Traiskirchen, Tattendorf, Sooß, Kottingbrunn und Bad Vöslau, Brunn und Baden an der Gemeinschaftsaktion beteiligt. „Die Genussmeile ist ein gelungenes Beispiel
für die erfolgreiche Vermarktung regionaler Spezialitäten, die ohne gemeinsamen Zusammenhalt nicht möglich wäre“, bestätigt der Organisator und Geschäftsführer der Wienerwald Tourismus Gmbh, Mag. Mario
Gruber.

Die offizielle Eröffnung ist am 3. September um 12.30 Uhr am Hauptplatz in
Guntramsdorf geplant. Der nächste Höhepunkt des Tages findet in Gumpoldskirchen um 14.30 Uhr mit dem Gebirgsaufschießen statt, wo der traditionelle Beginn der Weinlese gefeiert wird. Für musikalische Unterhaltung ist an beiden Wochenenden bestens gesorgt.

Die Genussmeile ist übrigens bequem per Auto, Bahn oder Bus zu erreichen. Auch heuer bieten die mitwirkenden Gemeinden zahlreiche Transport-Dienste an. In Mödling, Guntramsdorf und Baden gibt es einen Shuttle-Bus. Bummelzüge halten in Pfaffstätten, Traiskirchen und Gumpoldskirchen.

Wer Most, Sturm, Wein und regionale Schmankerl in herrlicher We
inlandschaft verkosten möchte, hat am 3. und 4. sowie am 10. und 11. September die Gelegenheit dazu. Die längste Schank der Welt hat an den Samstagen jeweils von 14 Uhr und an den Sonntagen ab 11 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet. Mehr Informationen können vorab über die
Genuss-App, über die App-Stores der einzelnen Handyanbieter kostenlos heruntergeladen werden und sind unter anderem auch auf www.genussmeile.info zu finden.