Naturführungen für Groß und Klein

Wissensvermittlung zum Wald und seinen Bewohnern.

Die Österreichischen Bundesforste bieten vielfältige spannende Entdeckungstouren im Wienerwald an. Auf Wunsch können diese auch in englischer Sprache, barrierefrei oder mit dem Mountainbike durchgeführt werden.

Bei der "Entdeckungsreise im Biophärenpark Wienerwald" werden gemeinsam die Besonderheiten des Biosphärenparks Wienerwald entdeckt. Was ist eigentlich ein Biosphärenpark und worin unterscheidet er sich von einem Naturpark? Diese und andere Fragen können zu jeder Jahreszeit im Wienerwald beantwortet werden.

Der Jahreskreislauf im Wald eröffnet spannende Einblicke. Der Wald wird beim "Forschungserlebnis für alle Sinne" mit allen Sinnen erlebbar gemacht.

Fließendes Wasser übt eine Faszination für Groß und Klein aus. Die Führung "Wasser (er)leben" widmet sich dieser und führt zu den vielen kleinen Bächen, die durch den Wienerwald fließen. Mit Keschern und Kübeln wird die Unterwasserwelt mit seinen verschiedensten Lebewesen erforscht.

Nicht nur Wasser, sondern blühende Wiesen bieten Lebensräume für allerlei Tiere und Pflanzen. Kaum eine Wiese gleicht der anderen! Bei der Führung "Wiesengetümmel" wird unter anderem erforscht, warum Wiesen für uns Menschen so wichtig sind.

Zu den spannendsten Erlebnissen im Wald gehört eine nächtliche Expedition zu den Fledermäusen. Bei einem "Lauschangriff auf die Fledermaus" werden die Geräusche der Fledermaus mit speziellen Geräten hörbar gemacht. Des Weiteren wird in Erfahrung gebracht, welche Tricks die fliegenden Insektenjäger können.

"Haselmäusen auf der Spur" beschäftigt sich mit den winzig kleinen Tierchen, die sich gerne im Gebüsch verstecken. Keiner weiß, wieviele Haselmäuse im Biosphärenpark Wienerwald leben, deshalb werden die Führungsteilnehmer zu Fraßspur-Detektiven.

Aliens im Biosphärenpark? Bei dieser Führung erfährt man Wissenswertes über eingewanderte Pflanzen und Tiere (so genannte "Aliens"). Seit die Menschen reisen, erobern auch Tier- und Pflanzenarten schnell neue Kontinente - so auch im Biosphärenpark Wienerwald!

Das Leben ist ein Kreislauf: Die Führung "Totes Holz und neues Leben" zeigt diesen Wandel in der Natur. Vor allem im Herbst, wenn am Waldboden Eicheln, Bucheckern und viele andere Früchte liegen, ist diese Führung am informativsten.

Bei der "Vogelstimmenexkursion" wird die Vielfalt der heimischen Vogelwelt im Biosphärenpark Wienerwald auf einer Wanderung mit Experten erforscht. Besonders im Frühling machen die gefiederten Waldbewohner gerne auf sich aufmerksam.

Auf Spurensuche im Winterwald. Mehr Tiere, als man vielleicht glauben möchte, leben im Winter im Wienerwald. Wie die Tiere den harten Winter überleben erfährt man bei der Führung "Tierspuren im Winterwald".

Die Führung "Wie gut kennst du deine Nachbarn?" beschäftigt sich mit den Hauptbaumarten im Wienerwald. Die wichtigsten Charakteristika und die Verwendung der Hauptbaumarten werden genauer beleuchtet.

Anmeldung und alle detaillierten Infos unter:

Natur erleben im Biosphärenpark Wienerwald