Neu: ein Spielepark für alle

XL-Holzwurm und Riesenschach

Geschicklichkeit im Spiel ist nicht nur ein Privileg der Kleinen. Diesmal sollen in Tattendorf auch Erwachsene in ihrer Freizeit mit überdimensionalen Spielen herausgefordert werden. Ob „Hau den Lukas“ oder „Holzkäse“ - die neue Attraktion kann ab 24. März im Dumba Park von Klein aber vor allem auch von Groß getestet werden.

„Spielen tun die Leute - gern und immer“, bringt es der Tattendorfer Unternehmer Mag. Christoph Rahofer auf den Punkt. Der im Vorjahr erweiterte Kletterpark wird übrigens nicht nur von Kindern genutzt, immer mehr Erwachsene stellen sich – auch in Firmenteams – erfolgreich der Herausforderung. Dieser Umstand brachte Rahofer auf die Idee, Geschicklichkeits- und Denkspiele in Großformat und unter freiem Himmel anzubieten.

Für jede Menge Spaß ist für eine breite Zielgruppe bestens gesorgt. Denn der XL-Spielepark ist – wie die meisten Gesellschaftsspiele – für eine Altersgruppe von 6 bis 99 Jahren gedacht. „Das war auch keine einfache Aufgabenstellung. Ich bin aber sicher, dass wir sie gemeistert haben“, erzählt Rahofer. Bis zu 20 überdimensionale Spiele – Hau den Lukas, Kicker, Kugelbahn, Labyrinth, Holzkäse, Holzgolf, Kegeln, Zielwerfen, Heißer Draht, Flipper, Plinco und Boccia – sollen sowohl Klein als auch Groß gleichermaßen begeistern. Für Familien und Firmenteams, Schulklassen und andere Gruppen bieten sich darüber hinaus ein Balanceakt, Farbsudoku, Riesenschach, Gokart, Croquet und 4-Gewinnt an. Alle Spiele sind aus Holz gebaut.

Und so kommt der Spieltrieb bei Klein und Groß in die Gänge. Um Tagessieger zu werden, muss man in einem Rundgang von etwa 800 Metern – entlang des seit 2017 bestehenden Dinosaurier Erlebnispfades - die Spiele mittels Holzkugel oder im Team erfolgreich meistern – und natürlich so viele Punkte sammeln wie möglich. Es ist allerdings auch Glück gefragt, das entscheidet, wer den Gewinn für Bestleistungen in Geschicklichkeit, Ausdauer und Spitzfindigkeit einheimst.

Ausweichmöglichkeiten bei Schlechtwetter bietet das angrenzende Rahofer Bräu, in dem auch Team- und Wettbewerbe abgehalten werden können. Kletterpark, XL-Spielepark und Dinosaurier in Tattendorf haben heuer übrigens vom 24. März bis zum 2. November geöffnet. Für Gruppen und Geburtstage ist eine Anmeldung erforderlich. Mehr Informationen sind auf der Homepage www.kletterpark-tattendorf.at erhältlich.

Der Dumba Park wird jedes Jahr um ein neues Angebot bereichert. „Wir wollen Tattendorf als Zentrum für Sport, Spaß und Erholung positionieren“, bestätigt Unternehmer Mag. Christoph Rahofer, für den Unterhaltung und Innovation nicht nur im Park, sondern auch in der Kulinarik an erster Stelle stehen.

„Die Positionierung Tattendorfs als Weinort wird sukzessive mit weiteren Leistungsangeboten wie dem Kletterpark, Spielepark und den Dinosauriern erweitert. Eine wichtige Entwicklung für den Ort dank umtriebiger Unternehmer wie Christoph Rahofer“, freut sich Bürgermeister Alfred Reinisch bereits auf den Saisonstart 2018.

Übrigens: Außerhalb der Saison geht der XL-Spielepark auf Tournee.

Bild_1: Geschicklichkeit ist bei den überdimensionalen Spielgeräten im Kletterpark Tattendorf durchaus gefragt. Hier zu sehen Sabrina Weiner und Melanie Eiblthauer vor dem „Käseholz“.

Bild_2: Riesen-Gokart ist nur eine der vielen Attraktionen, die auf Kinder, Eltern und Firmenteams warten. Sabrina Weiner und Melanie Eiblthauer freuen sich mit Unternehmer und Ideenfinder Christoph Rahofer auf die Saisoneröffnung im Tattendorfer Kletterpark, am 24. März.

Fotos: Rahofer Bräu

Rückfragen an:
Christoph Rahofer
Park 1
Tattendorf
+43(0)664 100 5081