Die Betriebe im Wienerwald sind bestens für den Restart im Mai gerüstet

zum Reiseplaner hinzufügen

Purkersdorf, 12.05.2021: GeMAInsam stark für die Region!

Nach dem Ende des Lockdowns dürfen auch die Tourismusbetriebe des Wienerwalds am 19. Mai endlich wieder ihre Pforten öffnen - und sie sind für den Restart sehr gut vorbereitet! Denn die Freizeit- und Tourismusbetriebe haben die gästefreie Zeit dazu genutzt, um sich, unterstützt vom Wienerwald Tourismus und der Niederösterreich Werbung, intensiv auf das Comeback vorzubereiten.

Tourismus Landesrat Jochen Danninger zeigt sich zuversichtlich: „Ich freue mich sehr, dass der Tourismus und die Gastronomie nach dieser langen Durststrecke wieder öffnen können. Viele Betriebe der Region haben ihre Online-Buchbarkeit ausgebaut, Präventionskonzepte erarbeitet, ihre Mitarbeiter mittels neuer E-learning-Plattform geschult und sind nun für das Comeback des Wienerwald Tourismus bestens vorbereitet. Und der Wienerwald bietet auch alles, was sich die Gäste nach diesem Tourismus-Lockdown erwarten: Schöne weite Landschaften, tolle Mountainbike-Strecken, großartigen Wein und spitzen Essen.“

Online lernen, Wissen erweitern – neue E-Learning- und Wissensplattform

Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil jedes Tourismusbetriebs. Fachliche Kompetenz zahlt in die Qualität eines jeden Unternehmens und darüber hinaus in den Tourismus in Niederösterreich ein. Mit der neuen Lernplattform wurde eine leicht zugängliche, direkte und zukunftsorientierte Form der Weiterbildung im Tourismus geschaffen und die Betriebe und MitarbeiterInnen konnten die Zwangspause nutzen, um sich für die Gäste wertvolles Wissen zur Region anzueignen.

Die neue Plattform ist ein digitaler, kostenfreier Service für alle MitarbeiterInnen im Tourismusnetzwerk Niederösterreich, die ihr Fachwissen zu Themen rund um die digitalisierte Arbeitswelt bereichern und das Know-how mit wissenswerten Informationen aus dem Tourismus erweitern möchten. Unterstützt wird die Plattform von der Wirtschaftskammer Niederösterreich Fachgruppe Gastronomie und Hotellerie und dem strategischen Partner IMC Fachhochschule Krems.

Mehr Infos für Betriebe und interessierte PartnerInnen unter https://www.wienerwald.info/elearning

Ein weiteres Augenmerk lag auf der Einführung konsequenter digitaler Lösungen. Neben der Online-Buchbarkeit der Nächtigungsbetriebe wurde auch das Angebot zur Vorabbuchung der wichtigsten Ausflugsziele ausgebaut. Denn mehr als 80% aller Menschen suchen und buchen ihre Freizeitangebote mittlerweile im Internet. Aber auch für die Besucherlenkung, die derzeit einen wesentlichen Sicherheitsfaktor für die Gäste darstellt, ist die digitale Erfassung der Besucherströme sehr bedeutsam.

Online-Buchungssystem „Regiondo“ für Ausflugsziele

Frischen Wind bringt dabei das neue Online-Buchungssystem „Regiondo“, welches von regionalen Freizeitbetrieben im Wienerwald verwendet wird, um den Besuchern die Freizeitgestaltung zu erleichtern und eine Vorab Buchung von Tickets auf den Websites des Betriebes aber auch der Region zu ermöglichen. Diese einfache Lösung wird derzeit umgesetzt, die ersten Ausflugsziele gehen in Kürze und rechtzeitig zur Wiedereröffnung online.

Das All-in-one Buchungssystem der Fa. Regiondo bietet momentan vergünstigte Angebote für Ausflugsziele an - vor allem, damit sich die Betriebe auf die derzeitigen Besucherbeschränkungen besser vorbereiten können.

Mehr Infos unter
https://www.wienerwald.info/buchbare-erlebnisse#regdl=kategorien

„Sicher Rausgehen“ in Niederösterreich

Um den Ausflugs- und Urlaubsgästen im Wienerwald die größtmögliche Sicherheit bieten zu können, bieten Land und Region im Zusammenhang mit „Sicher rausgehen in Niederösterreich“ eine umfassende Unterstützung an. www.sicher-rausgehen.at

Das Ziel ist, Betriebe wie auch Gäste laufend mit aktuellen Informationen rund um das Thema COVID-19 zu versorgen, Hilfestellungen für die sichere Öffnung von Freizeitbetrieben und Ausflugszielen zu bieten und somit sichere Ausflüge und Urlaube zu ermöglichen. Welche Schutzmaßnahmen aktuell gelten, was regional für Niederösterreich gilt, Hilfestellung für den Umgang im täglichen Betrieb, Informationen zu Förderstellen, Bezugsquellen für Hygieneartikel, praktische Vorlagen, Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Experteninterviews werden für Betriebe und Gemeinden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Aufgrund der teilweise sehr hohen Besucherströme in manchen Ausflugszielen und Urlaubsregionen lädt die Niederösterreich Werbung und der Wienerwald Tourismus regelmäßig zum virtuellen Erfahrungsaustausch von Ausflugszielen und Gemeinden. Die Verantwortung für die Sicherheit und ein positives Urlaubserlebnis der Gäste ist allen Netzwerkpartnern bewusst, darum wurden ausführliche Präventionskonzepte ausgearbeitet.

Irene Moser vom Hotel Höldrichsmühle legt großen Wert auf die Sicherheit ihrer Gäste: „Schwere Zeiten liegen hinter uns, aber wir haben es überstanden und nun liegt für uns als Hotelbetrieb der Fokus darauf, unseren Gästen einen sicheren Urlaub in Niederösterreich zu ermöglichen. Die Betriebe waren hier nicht untätig. Die Region Wienerwald bietet die perfekte Ausgangslage für Wald-, Outdoor-, Rad- oder Wanderurlaub und die wichtigste Komponente, der Genuss, rundet das Angebot für unsere Gäste erst richtig ab. Wir freuen uns schon darauf damit wieder punkten zu können!“

Offensive Ausflugstourismus:

Urlaubsplanung via Niederösterreich Navi

Eine weitere Erleichterung der Urlaubsplanung schafft das neue Niederösterreich Navi. Die potentiellen Gäste finden nach der touristischen Zwangspause alle online buchbaren oder reservierbaren Ausflugsziele und Freizeitbetriebe in dieser Suchmaschine, in der man nach Themen oder Wunschregionen suchen kann und gleich alle Infos wie Öffnungszeiten, hilfreiche (Anreise-)Tipps sowie Fotos und eine Beschreibung im Überblick hat.

Marlies Wolf vom Stift Heiligenkreuz freut sich, ihre Besucher bald wieder persönlich begrüßen zu können: „Das Stift Heiligenkreuz freut sich mit der Öffnung wieder viele Besucher begrüßen zu dürfen. Neben dem Ausbau der Klosterladens wurden während dem Lockdown auch viel Ideen für zukünftige Projekte entwickelt. Zwar war das Stift fast durchgehend für Besucher mit Audioguides geöffnet, aber der persönliche Kontakt zu den Menschen ist nicht zu ersetzen und auf diesen freuen wir uns sehr! Unser Tipp: auch für den Besuch im Stift ist eine online Ticketbuchung via Stift- und Regionswebsite möglich!

Gäste und BesucherInnen finden wichtige Tipps und gesammelte Informationen für den nächsten Ausflug in Niederösterreich auf: www.ausflug.at

Offensive Bewerbung/Angebotsentwicklung – Nächtigungstourismus:

Treffen sich Zwei

Die zahlreichen Möglichkeiten im Wienerwald Urlaubsangebote zu Kulinarik, Kultur, Naturerlebnis und Gesundheit zu verbinden stehen im Fokus der umfangreichen Werbemaßnahmen. Produkte und Angebote wie die neue Genussradroute „Klöster, Kaiser, Künstler – Tour“ oder das „Lustwandeln – die neue Sommerfrische im Wienerwald“ sollen den UrlauberInnen Lust auf Urlaub vor den Toren Wiens machen. Dazu wurden auch gemeinsam mit der Niederösterreich Werbung für den Saisonstart umfassende Werbemaßnahmen von Print bis hin zu TV- und Hörfunk-Spots ausgearbeitet.

Christoph Vielhaber, GF Wienerwald Tourismus: „Der Wienerwald Tourismus unterstützt in Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich seit Beginn der Pandemie alle Betriebe wo es nur möglich ist. Ob Systeme, Services, Beratungen und nicht zuletzt auch mit verstärkter Kommunikation. So versuchen wir einen starken Beitrag für die Region und die Betriebe zu erbringen, um vielen Besucherinnen und Besuchern ab sofort wieder einen erholsamen und sicheren Urlaub im Wienerwald zu ermöglichen.“

In der neuen Niederösterreich Onlinekampagne „Treffen sich zwei“, radelten zum Start Kabarettist und Moderator Gerald Fleischhacker sowie Mountainbike-Profi Markus Frühmann durch den abwechslungsreichen und hügeligen Wienerwald. Weitere Episoden aus dem Wienerwald folgen.

Mit umfangreichen Pressekooperationen und einem eigens zum Restart erscheinenden Medienbeileger zum Thema „Sommerfrische“, der in Zusammenarbeit mit den Wiener Alpen herausgebracht wird, wird zum genüsslichen Sommer im Wienerwald geladen.

Foto v.l.n.r.: Karin Tentschert (Wienerwald Tourismus), Marlies Wolf, BA (Stift Heiligenkreuz), LR Jochen Danninger, Irene Moser (Hotel Höldrichsmühle), Christoph Vielhaber (Wienerwald Tourismus)