Weinstieg in den Frühling

zum Reiseplaner hinzufügen

Gumpoldskirchen, 7.-8. April 2018

Am 7. und 8. April 2018 laden die Winzerfamilien zur beliebten Frühlingsverkostung nach Gumpoldskirchen ein. Über 150 Weine von ausgewählten Winzern stehen von 14 bis 20 Uhr zur Verkostung bereit. Im Fokus stehen neben regionstypischen Weiß- und Rotweinen die beiden autochthonen Weißweinsorten Zierfandler und Rotgipfler. Das Motto beim Weinstieg lautet: „kosten, plaudern und Gumpoldskirchner Weine einkaufen“ – deshalb ist im Eintritt ein 20-Euro-Einkaufsgutschein inkludiert. Eintritt für 2 Tage: € 35,- (inkl. 20-Euro-Einkaufsgutschein). Ein Oldtimer-Traktor-Shuttle dreht zwischen Freigut Thallern und dem Bahnhof seine Runden und bringt die Besucher von Weingut zu Weingut.

„Den Frühlingsbeginn feiern wir in Gumpoldskirchen traditionell mit unserem Weinstieg. Da gibt’s die ersten frisch abgefüllten 2017er Weine zu verkosten“, erzählt Christian Kamper, Obmann des Gumpoldskirchner Weinbauvereins. Die Winzer stellen ihre neuen Weiß- und Rotweine vor und bei den viele Heurigen kann man sich kulinarisch stärken. Wer an beiden Tagen entspannt verkosten möchte, bucht eines der attraktiven Übernachtungspackages direkt im Ort, siehe www.weinstieg.at.

Einkaufsgutschein, Riedenwanderungen und Oldtimer-Traktor-Shuttle
Im Eintrittspreis von € 35,- ist ein 20-Euro-Einkaufsgutschein inkludiert. „So können die Besucher die verkosteten Weine gleich zu günstigen Ab-Hof-Preisen mit nach Hause nehmen“, weist Winzer Hannes Hofer hin. Der Gutschein kann bei allen teilnehmenden Winzern eingelöst werden. Für Bewegung sorgen die geführten Riedenwanderungen am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr. Weinfans erwarten interessante Geschichten über die Arbeit im Weingarten sowie Wissenswertes über die historische Bedeutung und das besondere Terroir des Weinortes an der Südbahn, Treffpunkt: Tourismusbüro (telefonische Voranmeldung erbeten).

Einen guten Überblick zum Thema Weinbau und den traditionellen Weinsorten der Thermenregion gibt der WeinWanderWeg. In 20 bis 30 Minuten kann man hier auf eigene Faust die Region auf 14 Infotafeln besser kennenlernen. Start ist links neben dem Deutschordensschloss Gumpoldskirchen. Ein Oldtimer-Traktor-Shuttle dreht zwischen dem Freigut Thallern und dem Gumpoldskirchner Bahnhof seine Runden und bringt die Besucher von Winzer zu Winzer.

Zierfandler & Co. beim Degustationsmenü am Vorabend
Am Vorabend des Weinstiegs lädt der Gasthof Keller zu einem feinen Degustationsmenü: Frühlingshafte Kreationen in Kombination mit ausgewählten Gumpoldskirchner Weinen. Vor allem der Zierfandler ist ein beliebter Speisenbegleiter, der durch seine facettenreichen Geschmackskomponenten von der Wiener Küche bis zu asiatischen Kreationen sehr gut passt. www.gasthof-keller.at

Teilnehmende Winzer:
Weingut Othmar Biegler, Weingut Wolfgang Freudorfer, Weingut Robert Grill, Weingut Grill – weiberwirtschaft, Weingut Heimburg, Weingut Hannes Hofer, Johanneshof Reinisch, Weingut Kamper, Weingut Kaufmann, Weingut Krug, Weingut Pinter-Freysmuth, Weinbau Proisl, Weingut Christian Schabl, Weinbau Straitz & Straitz, Weinbau 13er-Haus Norbert Stöger, Freigut Thallern und Weingut Harald Zierer.

Weinstieg Gumpoldskirchen, 7. und 8. April 2018, 14 bis 20 Uhr
Riedenwanderung: Samstag und Sonntag, 7. und 8. April, 15 Uhr, Treffpunkt: Tourismusbüro, telefonische Voranmeldung unter 02252/62235 erbeten.
Eintritt: € 35,- (für beide Tage, inkl. € 20,- Einkaufsgutschein – einzulösen bei allen teilnehmenden Winzern)
Eintrittskarten bei allen teilnehmenden Winzern und im Tourismusbüro (Schrannenplatz 5, 2352 Gumpoldskirchen)
 

Weinstieg in den Frühling