Westlicher Wienerwald

Das waldreiche Erholungsgebiet.

Gekennzeichnet durch dicht bewaldete Hügelketten, lädt der westliche Wienerwald zu jeder Jahreszeit mit schönen Wanderwegen, weitläufigen Radwegen und anspruchsvollen Mountainbikestrecken zum Entspannen und Bewegen ein.

Ob zu Fuß, mit dem Rad oder Mountainbike, von hier aus erreicht man den Troppberg mit seiner Warte, wo sich ein eindrucksvoller Rundblick bis zur Wachau, nach Tulln, nach Wien und ins Voralpenland bietet. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen sowie Aussichtsplätze laden zum Verweilen ein. Durch die optimale Anbindung an Wien bietet der westliche Wienerwald eine optimale Möglichkeit, durch einen Tagesausflug oder Kurzurlaub die Natur vor den Toren Wiens zu genießen.

Der Frühling hält im westlichen Wienerwald etwas Spannendes bereit: Von Ende März bis Ende April steht dort alles im Zeichen des Bärlauchs: Mit dem Sprießen des wilden Knoblauchs zieht auch ein kulinarischer Höhepunkt in den Wienerwald ein: Zahlreiche interessante Führungen, aufschlussreiche Vorträge und weitere Veranstaltungen für Groß und Klein laden Gäste in den westlichen Wienerwald, wo im Frühling alles im Zeichen der frühlingshaften Natur steht.