Laab im Walde

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Laab im Walde

zum Reiseplaner hinzufügen

Die niederösterreichische Gemeinde Laab im Walde im Bezirk Mödling liegt im Wienerwald – als Natur-Idylle direkt an der Stadtgrenze von Wien. Die Gegend war bereits früh besiedelt. Die erstmalige urkundliche Erwähnung ist im Jahr 1200 belegt. Zur Zeit der Babenberger und Habsburger galt Laab im Walde als beliebtes Jagd-Gebiet. Heute laden markierte Wanderstrecken, Reitwege und Radtouren zur Auszeit im Grünen ein.

Laab im Walde: Aktiv-Urlaub unter freiem Himmel
Ob Mountainbiken über Stock und Stein oder entspanntes Familien-Radeln, leichte Wanderung mit Kindern oder anspruchsvolle Rundtour: In Laab im Walde findet garantiert jeder die richtige Outdoor-Route für sich. Golfer fühlen sich im hiesigen Golfclub wohl. Pferde-Fans pilgern zu den zwei bekannten Reitställen im Ort.

Sehenswertes in Laab im Walde
Das gesamte Gemeinde-Gebiet wird geprägt von historischen Kleinoden – wie hübschen Kapellen und historischen Aquädukten. Als wichtige Kultur-Sehenswürdigkeit gilt die Pfarrkirche hl. Koloman mit dem ehemaligen Schloss Wintersbach. Am Standort der ehemaligen Kirche und Kaltwasser-Heilanstalt findet sich die Kloster-Anlage der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Der eindrucksvolle Komplex wurde in den Jahren 1912 und 1913 im Heimatstil neu erbaut.

Aktivitäten vor Ort