Wandern, © Christoph Kerschbaum/www.ishootpeople.at

Wienerwald Wandern

zum Reiseplaner hinzufügen

Entdecken Sie die schönsten Touren

Vom Wiener Becken bis ins Traisen- und Gölsengebiet: 1.300 Quadratkilometer intakte Natur in unmittelbarer Nähe zu einer Millionenstadt sind weltweit einzigartig. Erkunden Sie beim Wandern hügelige Waldrücken aus Sandstein im Westen, schroffe Kalkfelsen im Osten, Laub- und Kiefernwälder, unterbrochen durch Wiesen und Felder – da findet sich für jede Jahreszeit eine traumhafte Wanderroute.

Die 30 schönsten Wandertouren durch den Wienerwald

Entlang einer Vielzahl von interessanten Routen können Sie den Wienerwald zu Fuß erkunden. Gemeinsam mit dem Biosphärenpark Wienerwald haben wir für Sie die 30 schönsten Wanderungen im Wienerwald zusammengestellt. Die Tageswanderungen bieten einen ausgewogenen Mix aus leichten, familienfreundlichen Runden mit geringer Gehdistanz, wie zum Beispiel eine Wanderung durch den Naturpark Sparbach, bis hin zu anspruchsvollen Tagestouren, die auch gute Kondition verlangen. Die Wanderung aufs „Dach des Wienerwaldes“ etwa führt den Wanderer auf den knapp 900 Meter hohen Schöpfl und den danebenliegenden Gföhlberg – perfekte Panoramen inklusive! Und das beste: Sie brauchen dafür kein Auto. Der Großteil der Wanderungen ist öffentlich sehr gut erreichbar.

Von der Familientour bis zur Pilgerwanderung

Familienfreundlich, weil mit tollen Spielplätzen und einfachen Wegen ausgestattet ist etwa der Naturpark Sparbach. Auch ältere Wanderer können hier einfache Routen auswählen und an malerischen Rastplätzen zur Ruhe kommen. Außerdem bieten sich die vielen Themenwanderungen, wie etwa der Fledermaus- oder der Peilstein Erlebnisweg, für bewegungs- und erlebnishungrige Kinder an. Alle familienfreundlichen Wanderungen finden Sie hier. Wer lieber länger wandert, kann das auf einem der drei Pilgerwege tun, die durch die hügelige von Laubwald bedeckte Landschaft des Wienerwalds führen.

Einkehrmöglichkeiten und Gastgeber entlang der Routen

Ob Hütte, Wirtshaus oder Heuriger - die vielfältige Kulinark entlang der Routen im Wienerwald bietet für hungrige Wanderer gute Möglichkeiten zum Rasten. Die Gastgeber entlang der Wanderrouten finden Sie bei der jeweiligen Tour oder hier.

Nicht vergessen – Verhaltensregeln beim Wandern im Wienerwald

Beim Wandern wollen selbstverständlich alle die Natur genießen und die Schönheit der Landschaft erleben. Damit die Natur und die Lebensräume der Tiere gut erhalten bleiben, sollten Sie sich an die wichtigsten Verhaltensregeln zum Wandern halten – auf der Webseite des Biosphärenpark Wienerwald finden Sie dazu auch einen Folder mit allen wichtigen Informationen – hier die wichtigsten Grundregeln zusammengefasst:

  • Achten Sie beim Wandern auf die Wegweiser und Markierungen. In den Kernzonen des Naturschutzgebiets dürfen ausschließlich offiziell markierte Wege benutzt werden, doch Sie sollten sich überall an die Wege halten, um Wildtiere nicht zu stören.
  • Informieren Sie sich vor jeder Tour über das Wetter und beachten Sie mögliche Einschränkungen zur Begehbarkeit der Wege.
  • In den Naturschutzgebieten ist das Sammeln von Pilzen, Beeren u.ä. verboten, in den anderen Zonen ist das für den Eigenbedarf (bis zu 2 Kilo pro Person und Tag) erlaubt.
  • Hunde sollten aus Rücksicht auf Wildtiere, aber auch zum eigenen Schutz, angeleint unterwegs sein.

Kostenlose Wanderkarte zum Bestellen oder Downloaden

Alle, die am liebsten sofort loswandern möchten, finden hier die Top 30 Wanderungen als Folder zum Bestellen oder direkt Downloaden. Wer es lieber digital mag, lädt sich am besten gleich die kostenlose Wienerwald App für die perfekte Tourenplanung herunter.