Erlebnisregion Triestingtal

zum Reiseplaner hinzufügen

Triestingtal am 7. November 2022: : Erfolgreiche Zusammenarbeit zur touristischen Weiterentwicklung

Gemeinden und Destination entwickeln gemeinsame Ideen bei Regionsmeeting: Das Triestingtal in seiner puren Ursprünglichkeit und reichen Vielfalt zu erschließen, haben sich der Wienerwald Tourismus und die LEADER Region Triestingtal gemeinsam mit den Partnergemeinden Kaumberg, Altenmarkt, Weissenbach, Furth an der Triesting, Berndorf, Hernstein, Enzesfeld-Lindabrunn, Leobersdorf als Ziel gesetzt.

Die Region im Bewusstsein des näheren und weiteren Umfelds noch stärker zu verankern zu bewerben und ihre Besonderheiten in die Auslage zu stellen. Mit Sabine Bruckmüller als Regionsbetreuerin wurde eine gemeinsame Drehscheibe zur erfolgreichen Zusammenarbeit eingerichtet. Sie setzt lokale, regionale und überregionale Ideen, und Konzepte um und vernetzt Kooperationspartner miteinander. „Unser Ziel war es von Beginn an die unverwechselbaren Charakteristiken des Triestingtals herauszuarbeiten und in ihrer authentischen Vielfalt bekannt zu machen. Schließlich ist das Triestingtal nicht nur ein facettenreiches Familienausflugsziel, die Gemeinden sind ebenso reich an Kunst und Kultur, wie an einzigartigen Natur- und Landschaftsbildern oder Genussreisen für alle Sinne. Typische Regionsspezialitäten sorgen für wohlige Atmosphäre, die das Entdecken bislang unbekannter Seiten des Tals zum unvergesslichen Erlebnis machen“, ist LAbg. Josef Balber als Obmann der LEADER Region Triestingtal zurecht stolz.

Die Zwischenbilanz nach gut eineinhalb Jahren Regionsbetreuung ist positiv: Sabine Bruckmüller freut sich über viele online buchbare Erlebnisse im Tal. Mit den Hofladenwanderungen in Furth konnten die Themen Bewegung in unberührter Natur und die großartigen Regionalläden auf ideale Weise verbunden werden. Mit der Schatzkammer am Hafnerberg, dem Motorikpark in Berndorf und dem Pumptrack in Leobersdorf gibt es gleich mehrere spannende neue Ausflugsziele in der Region. Es wurde ein neuer Highlight Folder vom Triesting-Gölsental-Radweg entwickelt und die Neuauflage der Entdeckerkarte als das Nachschlagewerk für Erlebnisinteressierte geschaffen. Nun soll der Fokus vermehrt auf Kommunikation und Online-Marketing gelegt werden. Leitprodukte wie der Rad-Genuss-Tag wollen die LEADER Region Triestingtal und der Wienerwald Tourismus verstärkt vermarkten und nutzen, um das Triestingtal noch mehr als Erlebnisregion zu positionieren.

„Durch das LEADER Projekt „Touristisches Marketing Triestingtal II“ haben wir noch mehr Möglichkeiten verstärkt auf Online-Marketing zu setzen und viele touristische Höhepunkte hervorzuheben.“  freuen sich die Geschäftsführerin der LEADER Region Triestingtal DI Anette Schawerda und Geschäftsführer von Wienerwald Tourismus Mag. (FH) Michael Wollinger. Man darf also auf neue touristische Initiativen gespannt sein.

Diese Presseaussendung erfolgt im Rahmen des LEADER Projekts „Touristisches Marketing Triesting II“ mit Unterstützung von Europäischer Union und dem Land Niederösterreich.

Weitere Infos zum Triestingtal gibt’s auf wienerwald.info/triestingtal

Diese Presseaussendung erfolgt im Rahmen des LEADER Projekts „Touristisches Marketing Triesting II“ mit Unterstützung von Europäischer Union und dem Land Niederösterreich.

Rückfragen bitte direkt an:

Sabine Bruckmüller
LEADER Region Triestingtal
s.bruckmueller@wienerwald.info