500 Gäste kamen zum Tourismusempfang im Wienerwald

zum Reiseplaner hinzufügen

Baden, am 22.11.2022: LH Mikl-Leitner und LR Danninger: Tourismus als Zugpferd der Wirtschaft im Wienerwald

Am 21. November 2022 besuchten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Tourismuslandesrat Jochen Danninger den Tourismusempfang der Wienerwald Tourismus GmbH im Casino Baden. Mit rund 500 Gästen wurde die Perspektiven für den Tourismus im Wienerwald diskutiert. Im Anschluss stand der gemeinsame Austausch und das Netzwerken im Sinne der Region im Mittelpunkt.

LH Mikl-Leitner: „Wienerwald ist Sehnsuchtsort der Menschen“

„Der Wienerwald ist seit jeher Schauplatz historischer wie kultureller Ereignisse und Sehnsuchtsort der Menschen. Das stellen wir in diesem Jahr besonders in den Mittelpunkt, in dem wir 100 Jahre souveränes, eigenständiges Niederösterreich feiern aber auch 150 Jahre Rettung des Wienerwaldes.
Zwei Jubiläen, die Anlass geben danke zu sagen, für all das was im und um den Wienerwald geschaffen wird. Vom Naturschutz, über die Kulinarik bis hin zu Veranstaltungen wie dem Fotofestival La Gacilly Baden Photo oder den Weinfesten in der Thermenregion. Maßgeblich zum Erfolg des Wienerwaldes tragen aber vor allem unsere Wirtschafts- und Tourismusbetriebe bei, auf die wir besonders stolz sind. In Spitzenzeiten freuen sich die Touristikerinnen und Touristiker über 1,7 Millionen Übernachtungen und 9,3 Mio. Ausflüge im Jahr“, so die Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Besonders großes Potenzial ist im Bereich des Seminar- und Tagungstourismus verortet. „Die Nähe und die perfekte Anbindung an die Bundeshauptstadt und zahlreiche Großstädte bieten hervorragende Rahmenbedingungen. Und viele Betriebe aus der Großstadt schätzen die Seminarumgebung im Grünen, die ihnen der Wienerwald bietet.“

LR Danninger: „Viele neue Gästebetten entstehen im Wienerwald“

„Für die kommenden Jahre haben wir uns das Ziel gesetzt die Nächtigungen deutlich zu steigern. Wir wollen aus unseren Ausflugsgästen Nächtigungsgäste machen und sie davon überzeugen, dass Niederösterreich und vor allem der Wienerwald so schön ist, dass man gerne länger bleibt. Denn im
Ausflugstourismus spielt Niederösterreich bereits in der Champions League. Jetzt wollen wir Niederösterreich, auch was längere Aufenthalte betrifft bis ganz nach oben bringen. Mit zielgerichteten Maßnahmen wie einem Fördercall und einer gezielten Investoren-Ansprache wollen wir dazu beitragen, dass 4.000 zusätzliche Gästebetten in den kommenden fünf Jahren entstehen, viele davon auch im Wienerwald“, so Tourismuslandesrat Jochen Danninger, der vor allem das Potenzial des Wienerwalds im Bereich Radfahren und Wein-Tourismus hervorhebt: „Beim Radfahren sind wir hier im Wienerwald wirklich gesegnet. Hier gibt es für alle Ambitionen die passenden Strecken: Für Familien mit Kindern, für Abenteurer und für die Genussradler in Verbindung mit einem Glas Wein beim Heurigen.“

„Die Aufbruchsstimmung ist in der Tourismusregion Wienerwald greifbar, die Begeisterung innerhalb des Tourismusnetzwerks spürbar, wenn es um die Entwicklung neuer Konzepte, das Fortschreiben von Innovationen oder die bereits bestehenden Besonderheiten vor der eigenen Haustüre geht, die es zu entdecken und vermitteln gilt“, ist auch LAbg. Christoph Kainz überzeugt.
Diese Sicht bestätigten auch zahlreiche Expert:innen, Partner:innen und Vertreter:innen aus Politik und Gesellschaft, die im Rahmen des Tourismusempfangs zu Wort kamen, der den starken Puls der
Lebensader des Wirtschaftszweiges Nr. 1 in Niederösterreich widerspiegelte. Touristiker:innen und Verantwortungsträger:innen waren sich einig, dass der Tourismusempfang 2022 alle Rekorde brach.

Der Zusammenhalt der Tourismusbetriebe und ihrer Partner:innen ist schließlich ein besonderes Asset und zieht als Multiplikator weitere Wirtschaftstreibende in ihren Bann, wovon letztlich auchHandwerk und Dienstleister:innen profitieren. Dieses Miteinander zeichnet Niederösterreich aus und ist Wertschätzung und ein ganzjähriger Marketingimpuls für die gesamte Region.
Das freut auch Mario Pulker als Spartenobmann der WKO, der als Sprecher für Hotellerie und Gastronomie davon überzeugt ist, „dass kaum eine Branche ihre Kräfte so stark zu bündeln weiß, wie die Touristiker:innen im Gleichklang mit den Destinationen“. Der Wienerwald Tourismus ist für den Fachgruppenobmann dabei unumwunden nicht nur ein unschätzbarer Partner,
wenn es um neue Zielsetzungen und die Entwicklung von Strategien zum Gipfelsturm geht, im wertschätzenden Miteinander entstehen auch viele branchenübergreifende Erfolgskonzepte, die allen Benefits bringen und eine wichtige Unterstützung für die Betriebe der Region sind.

Welche Projekte die Destination Wienerwald Tourismus heuer aufzeigen konnte und wie die gemeinsame Arbeit mit den Partner:innen-Betrieben in Angriff genommen wurde, beleuchtete Wienerwald Tourismus-Geschäftsführer Michael Wollinger, der den gemeinsamen Austausch als einer der Erfolgsfaktoren nennt. „Es freut mich ganz besonders, dass der Tourismusempfang so einen Zuspruch erhalten hat und so viele Gäste ins Casino Baden gekommen sind – es ist eine Bestätigung für unsere Arbeit, wofür ich sehr dankbar bin. Wir sind für das kommende Jahr gut vorbereitet, um die Destination und ihre Angebote noch intensiver bewerben zu können.“
Als Tourismushauptstadt in Niederösterreich steht die Stadt Baden nicht nur als Veranstaltungsort des Tourismusempfangs im Rampenlicht, Bürgermeister Stefan Szirucsek, gleichzeitig Vorsitzender der Generalversammlung von Wienerwald Tourismus ist davon überzeugt, „dass man große Etappenziele nur gemeinsam erreicht. Als Beispiele dafür nennt er in der Welterbestadt Baden das Festival La Gacilly Baden Photo, das jährlich den Vorjahresrekord einstellt und Badens Touristiker:innen ebenso wie die Gastronomie, die Kunst aber auch die Gesellschaft beflügelt.
Wienerwald Tourismus ist hier ein ganz wesentlicher Partner, der dies charmant nach außen trägt und als Bindeglied nach innen fungiert“.

Viele weitere Stimmen pflichten ihm sowohl auf der Bühne als auch beim anschließenden Networking bei: Der Tourismus ist und bleibt Zugpferd für die Wirtschaft in der Region!

Fotos unter folgendem Link zum Download:
https://bildarchiv.niederoesterreich.at/pinaccess/showpin.do?pinCode=1LPJuRNWWTH6

Rückfragen & Pressekontakt:
Manuela Eitler
Wienerwald Tourismus GmbH
Hauptplatz 11, 3002 Purkersdorf
m.eitler@wienerwald.info