Beethoventempel Baden, © Andreas Hofer

Erlebnis Beethoven im Wienerwald

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Highlights des Beethovenjahrs 2020

Beethovens Musik lauschen, auf seinen Spuren wandeln oder in Museen und Gedenkstätten Wissenswertes über sein Leben und Wirken erfahren: Zum 250. Geburtstag Beethovens bietet Ihnen auch der Wienerwald vielfältige Möglichkeiten, in die Welt des Musikgenies einzutauchen – von prägenden Orten über Wanderungen auf den Spuren Beethovens bis hin zu unterschiedlichsten Konzertveranstaltungen.

Prägende Orte – Gedenkstätten und Museen besuchen

In Mödling, wo Beethoven die Sommer 1818 bis 1820 verbrachte und unter anderem die Mödlinger Tänze komponierte, bietet sich ein Besuch der Beethoven-Gedenkstätte an. Im Rahmen der Mödlinger Veranstaltungsreihe moving beethoven finden dort beispielsweise das ganze Jahr über spezielle Führungen statt, darüber hinaus bietet das umfangreiche Programm der Reihe Konzerte, Theaterabende und vieles mehr. In Baden wiederum verbrachte Beethoven sogar 15 Sommer und komponierte hier große Teile der 9. Symphonie. Hier erwartet Sie im Beethovenhaus Baden eine umfangreiche Ausstellung zur Person und zum Musikgenie Beethoven. Das Kaiserhaus in Baden zeigt die Ausstellung „Mythos Ludwig van“ mit umfangreichem Konzertprogramm. Highlight sind dabei die Aufführungen auf dem restaurierten Hammerklavier, auf dem Ludwig van Beethoven während seiner Aufenthalte in Baden gespielt hat. Jeden ersten Samstag im Monat gibt es unter dem Titel "Immer dieser Ludwig!" auch Spezialführungen für Kinder.

Auf den Spuren Beethovens wandeln

Unterwegs auf den Spuren Beethovens empfiehlt sich der Beethoven Wanderweg, der auf einer Strecke von rund 41 Kilometern von Baden weg durch das Helenental auf den Hohen Lindkogel und über Gainfarn zurück zum Ausgangspunkt Baden führt. Der Namensgeber spazierte und wanderte hier selbst gerne entlang und genoss die malerischen Landschaften. Eine einfacherer Route bietet sich entlang des KulTourwegs Helenental an, wo Sie an der Schwechat einen malerischen Waldspaziergang wie im Biedermeier genießen können. Und sogar für Mountainbikefans gibt es eine eigene Strecke - den Beethovenweg am Mountainbikeareal Anninger.

Musikalische Höhepunkte des Beethovenjahres in Wienerwald

In vielen Gemeinden wird das Gedenkjahr natürlich auch musikalisch begangen: Vor allem Baden und Klosterneuburg bieten eine große Auswahl an Konzerten. In Baden gibt es sowohl Traditionelles wie das ganze Jahr hindurch die Kammerkonzerte im Kaiserhaus Baden als auch neue Zugänge zu Beethovens Musik zu entdecken, wie etwa wie das Konzert des Ensembles DaGamba mit dem Titel „LudwigVanRammstein - Rock meets Classic“ am 30.5.. Ein besonderes Highlight in Klosterneuburg ist das Konzert des Concilium musicum Wien am 18.3. unter dem Titel „Beethoven und seine Verleger“. Speziell für Kinder bietet etwa Laxenburg am 27.3. ein Konzert mit dem Trio VanBeethoven unter dem Motto „Wilder Ludwig“.

Urlaubsangebote