Klostergasthaus Thallern

Restaurant

zum Reiseplaner hinzufügen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Qualitätspartner Niederösterreich
  • A la Carte: 1 Stern
  • Falstaff: 1 Gabel
  • Wirtshauskultur

Beschreibung

Wer das Rundbogen-Tor zur Auffahrt der Klosteranlage durchquert, erhält einen beeindruckenden Vorgeschmack auf die kommenden Stunden. Das Klostergasthaus Thallern liegt nämlich inmitten der Thermenregion Wienerwald direkt neben einem der ältesten und traditionsreichsten Weingüter Österreichs, dem Freigut Thallern. Diese vinophile Bestlage spiegelt sich natürlich auch auf der Weinkarte wider, die unter anderem mit autochthonen Rebsorten wie Rotgipfler und Zierfandler beeindruckt. Doch das Wirtshaus von Florian Fritz bietet mehr als edle Weine. Neben den verführerischen Degustationsmenüs versetzt die ofenfrische Bauernente mit Rotkraut und Serviettenknödeln die Gäste ins Schwärmen. Legendär ist auch das knusprige Henderl aus Freilandhaltung.

Von Wein- und Wirtshauskultur

Der Ursprung des Hauses reicht wie die regionale Weinkultur weit in die Vergangenheit zurück. Seit mehr als 350 Jahren ist der Klostergasthof Thallern Ort der Gastlichkeit – und genau so soll es auch in Zukunft bleiben. Behutsam wurde das Landgasthaus über die letzten Jahre hinweg renoviert. Heute zeigt es sich mit der gemütlichen Stube und dem Gastgarten zeitgemäß, verbindet Traditionen mit modernem Zeitgeist. Auf jeder Ebene wird größter Wert auf die Verwendung hochwertiger Grundprodukte gelegt – und das schmeckt, sieht und fühlt man auch.

Ausstattung

  • Parkplatz
  • warme Speisen erhältlich
  • Terrasse/Gastgarten
  • Bankomatkassa
  • Busse willkommen
Lage
  • mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung

Suchen & BuchenHotels und Unterkünfte