ERFRISCHEND

genüsslich

Gumpoldskirchen, © Andreas Hofer

Thermenregion – Wein und Genuss aktiv erleben

zum Reiseplaner hinzufügen

Kulinarikreise in die Thermenregion Wienerwald

Was die sonnenverwöhnte Thermenregion Wienerwald so besonders macht, das wissen Weinkenner und Kulinarikliebhaber zu schätzen: Edle Tropfen & genussvolle Momente, gepaart mit traditioneller Gastlichkeit!

Reisezeitraum: März bis November
Reisedauer: 3 Tage/2 Nächte
Zielgruppe: genussaffine Paare, Genussmenschen, Weinfreunde, Gruppen
Öffentliche Anbindung: Züge und S-Bahn zw. Thallern, Gumpoldskirchen, Baden und Bad Vöslau

Tauchen Sie ein in eine herrschaftliche Genussreise zur Wiege der Heurigenkultur, erleben Sie echte Genussraritäten wie die autochthonen Weinsorten Zierfandler und Rotgipfler und verkosten den Gumpoldskirchner Königswein! All das lässt sich mit Köstlichkeiten vom traditionellen Heurigenbuffet und mit herrlichen Ausblicken auf die sonnenverwöhnte Riedenlandschaft der Thermenregion Wienerwald vollenden.

Bei dieser Kulinarikreise übernachten Sie jeweils 2 bis 3 Nächte in individuellen Hotels bei traditionellen Gastgebern der Region. Folgende Empfehlungen und Tipps für eine abwechslungsreiche Reise haben wir für Sie zusammengestellt:

Tag 1 - Freigut Thallern und Gumpoldskirchen

Am ersten Tag führt Sie die Kulinarikreise in eines der ältesten und traditionsreichsten Weingüter Österreichs, in das Freigut Thallern. Das Freigut steht seit dem 12. Jahrhundert nach einer Schenkung von Markgraf Leopold IV. an den Zisterzienserorden, im Dienste der Weinkultur und wird seitdem durchgehend bewirtschaftet. Verkosten Sie nach einer informativen Kellerführung die autochthonen Sorten Rotgipfler und Zierfandler und genießen Sie das in unsere Zeit übersetzte Weinkulturerbe.
Der anschließende Besuch des Weinbaumuseums im Zentrum des malerischen Weinortes Gumpoldskirchen vollendet die interessante Reise der Geschichte des Weines in der Thermenregion. Als gemütlichen Abschluss des ersten Reisetages empfehlen wir die Einkehr zum Beispiel im 3-er Haus, ebenfalls im Zentrum von Gumpoldskirchen. In den denkmalgeschützten Gasträumen servieren die Chefleute persönlich mit Hingabe zubereitete Genüsse aus heimischen Produkten.

Tag 2 – Genusstour durch die Weinberge

Egal ob beim Wandern auf dem 1. Wienerwasserleitungswanderweg oder bei einer Radtour auf dem Weingartenradweg, stets kann man den herrlichen Weitblick über die sonnenverwöhnte Region genießen. Zahlreiche Heurigen entlang des Weges laden Sie dabei zu einer genussvollen Rast ein!
Am Nachmittag entdecken Sie die elegante Kaiserstadt Baden, planen einen Besuch des Beethovenhauses und eine anschließende Weinverkostung in der Badener Hauervinothek. Bei diesem abwechslungsreichen Programm lassen Sie sich von kulturellen und kulinarischen Genüssen verführen. Noch nicht genug…? Dann lassen Sie sich am Abend im Gasthaus Martinek verwöhnen! Dort gibt es jeden Samstag ein Galamenü mit Weinbegleitung.

Tag 3 – Malerische Weinorte: Besuch in Sooß und Bad Vöslau

Am dritten Tag der Kulinarikreise entdecken Sie die hübschen Weinorte Sooß und Bad Vöslau. Nutzen Sie dabei die Gelegenheit bei einem der typischen Heurigen im Ab Hof Verkauf Ihre Weinvorräte für daheim aufzufüllen! Einkehren sollten Sie aber unbedingt bei ganz besonderen Winzern, wie bei den beiden innovativen Schwestern Kerstin und Sigrid Schwerthführer in Sooß. Die beiden Winzerinnen verzaubern Sie mit hippen und innovativen Speisen am „traditionellen“ Heurigenbuffet. Besuchenswert ist auch der mit Liebe geführte Heuriger der ehemaligen niederösterreichischen Weinkönigin Julia Herzog in Bad Vöslau! Wählen Sie selbst und lassen Sie sich im aktuellen Heurigenkalender der Region inspirieren! Am Nachmittag empfehlen wir einen Abstecher nach Kottingbrunn. Dort bildet das geschichtsträchtige Wasserschloss Kottingbrunn mit seinem aufwendig gestalteten Schlosspark, das Herzstück des Ortes! Der perfekte Ausklang der Reise sollte bei einem Abendessen in der „Gerüchteküche“ nicht unweit vom Wasserschloss entfernt abgerundet werden.

Nachstehend haben wir noch viele weitere Tipps für Sie zusammengefasst. Wir wünschen eine genussvolle Reise in der Thermenregion Wienerwald!