Wandern mit Kindern im Wienerwald

zum Reiseplaner hinzufügen

Bei Wanderungen durch den Wienerwald lernen Kinder die Natur kennen, aber Spiel und Spaß kommen dabei auch nicht zu kurz.

Viele Wanderwege im Wienerwald sind optimal dafür geeignet, auch mit kleineren Kindern schon die Wälder und Wiesen zu erkunden. Je nach Lust, Laune und Fitnesslevel gibt es für jede Familie die richtige Wanderung zur Auswahl. Auf kürzeren Strecken mit spannenden Ausblicken und tollen Erlebnisorten lernen so auch die Kleinsten schon die Natur rund um Wien kennen.

Wandern mit Kindern in Naturparks

Gerade Naturparks haben für Kinder besonders viel zu bieten: So liegt etwa zwischen Klosterneuburg und St. Andrä-Wördern der Naturpark Eichenhain, wo Sie die Hagenbachklamm erwandern können oder am Wochenende die Greifvogelzuchtstation Unterkirchbach besuchen und dort Eulen, Adler und andere Greifvögel aus nächster Nähe erleben können. Auch der Naturpark Sparbach hat nicht nur eine Vielzahl unterschiedlich schwieriger und langer Wege zur Auswahl, sondern bietet als Stopp für zwischendurch auch einen Naturspielplatz und einen Wasserspielplatz, auf denen sich die Kinder austoben können.

Erlebniswege und erfrischendes Nass – Wander-Highlights für Kinder

Auf dem Erlebnisweg Peilstein warten Info-Stationen mit allerlei Wissenswertem rund um das Thema Klettern, an vielen Stationen gibt es auch lustige Aktivitäten zum selbst Ausprobieren.

Besonders familienfreundlich ist die Hagenbachklamm: Die Wege sind hier gut ausgebaut und auch für Wanderungen mit kleineren Kindern daher schon geeignet. Die abwechslungsreiche Wanderung führt hier an Felsen und Schluchten vorbei, über Brücken und Stege überquert man den Hagenbach. An vielen Stellen ist es auch gut möglich, direkt zum Wasser zu gelangen und sich so im kühlen Nass zu erfrischen.

Für das Wandern mit etwas älteren Kindern eignet sich die Steinwandklamm besonders gut. Hier wandert man in einer tiefen Schlucht über die tosenden Wasserfälle des Bachs. Am besten sollte man die Klamm zu einer Zeit erwandern, in der der Bach viel Wasser führt, etwa nach der Schneeschmelze oder ausgiebigen Regenfällen, sonst kann es sein, dass das Bett beinahe ausgetrocknet ist.

Ein Tipp noch: Für Wanderungen mit Kinderwagen eignet sich zum Beispiel die Rundwanderung Wolfsgraben, die Sie auf befestigten Wegen mit etwas Glück sogar der zweitgrößten Eule Österreichs - dem Habichtskauz - begegnet lässt. Ebenso kinderwagen- und rollstuhlgerecht ist der Pecherlehrpfad Hernstein im Triestingtal.

Alle, die am liebsten sofort loswandern möchten, finden die beschriebenen Wanderungen im Folder "Top 30 Wanderungen durch den Biosphärenpark Wienerwald" zum Bestellen oder direkt Downloaden.

Weitere Aktivitäten mit Kindern im Wienerwald

Wenn Sie nicht nur nach Wanderungen im Wienerwald suchen, besuchen Sie doch unsere Seite mit den schönsten Familienausflügen im Wienerwald. Hier finden Sie vom familienfreundlichen Gasthaus über die schönsten Naturerlebnisse bis hin zum Museum viele Tipps für einen gelungenen Tag mit der ganzen Familien. Oder bestellen Sie gleich hier unserer kostenlosen Folder Familienausflüge im Wienerwald.