Singletrails

zum Reiseplaner hinzufügen

Eigens für Mountainbiker angelegte und adaptierte Strecken sorgen für ein besonders attraktives Streckennetz.

Mountainbike-Single-Trails sind spezielle Streckenabschnitte meist auf schmalen, etwas mehr als lenkerbreiten Wanderwegen und ähnlichen Wegstrukturen, die einfache bis schwere technische Passagen beinhalten.

Mit der Weiterentwicklung des MTB-Streckennetzes im Wienerwald wurden mit Anfang 2019 sogenannte “Single Trails” eröffnet die das Streckennetz noch attraktiver machen und für eine Entlastung von stark frequentierten Wanderrouten sorgen. Sie wurden vom Verein Wienerwald Trails zusammen mit der MTB Community angelegt.
Trotzdem ist immer auf Sicht zu fahren, da neben entgegenkommenden Bikern, immer auch mit Wanderern zu rechnen und ihnen rücksichtsvoll zu begegnen ist!

Der in beide Richtungen befahrbare Obere Roan Trail verbindet über einen frisch angelegten flowigen Trail die Hameau mit dem Roan-Trail. Er vergrößert das Netz an Single-Trails und sorgt für eine abwechslungsreiche Verbindungsfahrt.

Der Untere Roan Trail ist  ein längerer und flacherer Trail mit ca. 1,5 km. Spaß und Abwechslung sind garantiert und die MTB Fahrt kann in beide Richtungen erfolgen.

Der Dornröschen-Trail ersetzt den oberen Teil des Schönstatt-Trails und sorgt mit mehr Höhen- und Trailmetern für ordentlichen Fahrspaß. Achtung: Dieser Trail hat es in sich und sollte nur von ausgewiesenen MTB-Experten befahren werden!

Der Südtiroler-Trail ist eines der neuen Highlights im Wienerwald. Fast 300 Tiefenmeter geht es hinunter bis ins Weidling-Tal. Flowige Passagen wechseln sich mit technischen Gustostückerln ab, die von ein paar kleinen (immer auch um- und überfahrbaren) Sprüngen noch getoppt werden. Also Vorsicht: Auch hier sollte ausreichend MTB-Erfahrung vorhanden sein und die erste Befahrung eher passiv angelegt werden!

Der Sauberg Trail, als Geheimtipp mit seinen langen und fordernden Abschnitten ist der erste Trail der vom Verein Wienerwaldtrails fast komplett neu angelegt wurde. Im Anschluss an die Strecke bietet sich der Trailpark Weidlingbach an.

Ein eher schwieriger Shared Trails ist der Schönstatt Trail. Abwechslungsreiche Passagen sowie herausfordernde Abschnitte wechseln sich ab. Dieser Trail ist nur für Profis am Mountainbike zu empfehlen! Zum Einstieg gelangt man am besten über den neuen Dornröschen Trail. Einige Trail-Abschnitte sind extrem schwierig zu befahren. Spitzkehren und Stufen müssen gemeistert werden, bis das Ende am Siedergraben erreicht ist.

Die detaillierten Strecken zu diesen und allen weiteren Single Trails finden Sie hier: