Die schöne Else

zum Reiseplaner hinzufügen

Luxusgeschöpf aus dem Geschlecht der Rosen

Ein seltener Wildfruchtbaum aus dem Geschlecht der Rosengewächse, Sorbus torminalis vulgo Elsbeere, »Die schöne Else« genannt, steht am Rande eines sonnigen Hochplateaus.

Blickt auf den Bergrücken des Naturparks Eichenhain und weit ins Kierlingtal. In dieser Gegend ist sie eine wahrlich exotische Schönheit. Niemand weiß, wer oder was sie hierher verschlagen hat, vor geschätzten 200 Jahren.

Die Äste ihrer ausladend kugelförmigen Krone neigen sich bis zum Boden. Sie strahlt Geborgenheit aus und spendet Kraft. Schon ein Windhauch lässt sie klangvoll rauschen, wohltuend tief, besänftigend.

Wann ist sie am schönsten? In ihrer sehr späten Blütezeit, Ende Mai? Da ist ihr Blätterkleid blickdicht, und den üppigen cremeweißen Blütendolden entströmt betörender Honigduft. Das Spiel der Farben ist am eindrucksvollsten im Herbst. Die Blätter, wie zu lang geratene Ahornblätter, verfärben sich nun feurig rot, orange und gelb, und dunkelbraun lugen in voller Reife die kleinen Früchte hervor. Im November, wenn die letzten Blätter sich losreißen, enthüllt sich ihr edler Wuchs und ihr lockig verzweigtes Geäst.

Hinweise
  • Adresse: Dorfberggasse, 3400 Kierling
  • Anfahrt: B 14 Richtung Tulln bis Kierling Hofer-Parkplatz; Marschallgasse, dann rechts der Dorfberggasse folgen; vor dem Brunnen links die Wiese hinaufgehen
  • Einkehrtipps: Redlingerhütte, 3400 Kierling, Mo – Fr 11 ab 11 Uhr, Sa, So, Feiertag ab 10 Uhr bis zur Dämmerung, Tel. 02243/83225
    Café Bistro am Campus im Museum Gugging, Di – Fr, 11–19 Uhr, Sa, So, Feiertage 9–19 Uhr, Tel. 0664 9174637
  • Tipp: Es empfiehlt sich, weiter in Richtung Redlingerhütte zu wandern, bis zum Museum Gugging, wo man die weltweit einzigartige Sammlung der „Art Brut“ bewundern kann. Man kommt am Spitelkreuz „Auf dem Hahn“ vorbei, wo einst die Burg der Chirchlinger gestanden sein soll – durch Erdbeben oder Brandschatzung zerstört und quasi vom Erdboden verschluckt.

Mehr Tipps für spannende Entdeckungsreisen finden Sie in: 111 Orte im Wienerwald, die man gesehen haben muss.