Klöster-Kaiser-Künstler-Tour

Status: Geöffnet

Ausflugsradroute ausgehend von Laxenburg

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

59,62 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 59,62 km
  • Aufstieg: 600 Hm
  • Abstieg: 607 Hm
  • Dauer: 5:30 h
  • Niedrigster Punkt: 176 m
  • Höchster Punkt: 434 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Details für: Klöster-Kaiser-Künstler-Tour

Kurzbeschreibung

Eine ganz besondere Radroute für die Tour mit einem "Allround-Trekking-Rad" oder "E-Bike" beschreibt auf einer knapp 62 km langen sehr abwechslungsreichen Strecke, was den Wienerwald als Sitz für Klöster, die Kaiserfamilie und Künstler so besonders machte. 

Beschreibung

Ausgehend von Laxenburg, beim Schlosspark Laxenburg, startet die Fahrt Richtung Süden am EuroVelo 9, vorbei an den sonnenverwöhnten Weinlagen, vorbei an zahlreichen Feldern und Äckern. Nach der Abzweigung auf die "Thallern-Strecke" durch die Kaiserstadt Baden, wo sich für müde Waden ein Abstecher in die Römertherme Baden anbieten würde, führt die Strecke weiter auf dem Helenentalradweg bis zur Krainerhütte und danach auf dem "Wegerl durchs Helenental", auf der "Helenental-Strecke", durch das romantische Helenental. Teils durch den lauschigen Laubwald fährt man weiter direkt zum Karmel Mayerling und schließlich zum Stift Heiligenkreuz, die jeweils für sich zu einem beeindruckenden Besuch einladen! 
Weiter führt die Strecke durch ein für den Wienerwald typisches Wald- und Wiesengebiet bis nach Siegenfeld und dann nach Gaaden. Von dort aus geht es zurück auf der "Thallern-Strecke" nach Hinterbrühl, wo sich zur Biedermeierzeit bedeutende Maler und Komponisten trafen.
Entlang dem plätschernden Mödlingbach führt die Mödlingbach-Radroute zurück zum Thermenradweg, wo die "Klöster-Kaiser-Künstler-Tour" endet.
Durchwegs sorgen für den Wienerwald typische Wirtshäuser, radfreundliche Gastgeber, sowie zahlreiche Heurigen für genussvolle Stopps! 

Highlights: 

  • entlang am Wiener Neustädter Kanal, der Schwechat, dem Mödlingbach
  • durch die sonnenverwöhnte Riedenlandschaft
  • Kur- und Kaiserstadt Baden 
  • romantisches Helenental
  • TOP-Ausflugsziele: Schlosspark Laxenburg, Römertherme Baden, Stift Heiligenkreuz
  • Karmel Mayerling (Jagdschloss Mayerling) 
  • tpischer Laubwald und weite Wiesen im Biosphärenpark Wienerwald 
  • auf den Spuren von Beethoven und Schubert
  • genussvolle Stopps bei zahlreichen Heurigen
  • zahlreiche radfreundliche Gastgeber entlang der Strecke

 

Startpunkt der Tour

Laxenburg

Zielpunkt der Tour

Laxenburg

Wegbeschreibung für: Klöster-Kaiser-Künstler-Tour

Start beim Schlosspark Laxenburg - Fahrt durch Laxenburg zum Thermenradweg (EuroVelo9) Richtung Süden - bei Pfaffstätten: Achtung Abzweigung von EV9 auf Badnerstraße bis zum Hauptplatz Pfaffstätten (Gemeindeamt) dorr nach rechts abbiegen – Richtung Thallenstrecke fahren - weiter auf Thallernstrecke - durch Baden bei Römertherme vorbei auf Helenentalradweg wechseln und Richtung Helenental fahren - Achtung: Anfangs Fahrt auf dem Helenentalradweg, auf Höhe Krainerhütte links hinauf auf Helenentalstrecke (= „Wegerl im Helenental“) wechseln - Bei Allander Höhe – links den schmalen Pfad abfahren – nach Straßenkreuzung weiter Richtung Heiligenkreuz - wieder weiter auf Helenentalstrecke (angenehm zu befahrende Schotterstraße) bis nach Siegenfeld - in Siegenfeld kurz Reisetbergstrecke folgen bis zum einem "Martel" – von dort auf die "Thallernstrecke" Richtung Gaaden weiter fahren. (Achtung Beschilderung der Thallernstrecke in entgegengesetzte Beschilderungs-Richtung!)- Kurze Fahrt auf der Bundestraße fortsetzen bis kurz vor der Höldrichsmühle. - Entspannung folgt nach Hinterbrühl leicht bergab auf der Mödlingbachradroute - Abzweigung auf den Thermenradweg (EuroVelo9) Richtung Laxenburg.

Öffentliche Verkehrsmittel
  • Alternative Anreise mit der Südbahn bis nach Mödling oder Baden
  • dem Auto
  • mit dem Fahrrad über den Triesting-Gölsental-Radweg oder dem Donauradweg (über Wien und Schwechat kommend) auf den EuroVelo 9A und den EuroVelo 9.
Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wienerwald Tourismus GmbH
Letzte Aktualisierung: 08.09.2020

Sicherheitshinweise

Achtung auf dem Straßenstück im Gebiet Gaaden.

Kartenempfehlungen

Karte Wienerwald Tourismus - "Radfahren im Wienerwald" 

Tipp des Autors
  • Insgesamt eine sehr abwechslungsreiche und schöne Radtour!
  • Befahren Sie diese Tour ausschließlich mit einem E-MTB-Bike oder E-Trekking-Bike!
  • Lassen Sie sich durch den ersten Streckenabschnitt zwischen Laxenburg und Guntramsdorf nicht abschrecken - nutzen Sie diese erste Radstrecke um sich gut einzuradeln! 
  • Sie befinden Sie sich zu dem, besonders im Waldgebiet auf MTB-Trekkingstrecken, die so wie die "Thallern-Strecke" in die entgegengesetzte Richtung beschildert sind. Lassen Sie sich dadurch nicht irritieren! 

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts