AG34-HAUS in Leopoldsdorf

Museum

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Leopoldsdorf und die Wienerberger: Geschichte(n) der Ziegelbarone & Ziegelböhm‘

In einem der letzten original erhaltenen Ziegelarbeiterwohnhaus zeigt eine Sonderausstellung im Rahmen der Niederösterreichischen Landesausstellung die über 200jährige Geschichte als „Ziegelgemeinde“.

Die Schau erzählt darüber hinaus die Geschichte von Schloss Leopoldsdorf, des Wiener Neustädter Kanals mit dessen einzigen Aquädukt in Leopoldsdorf, der Ziegelfabriken und vor allem der Lebens- und Arbeitswelt der Menschen bis zur Wienerberger, die heuer 200 Jahre alt ist.

Zu sehen sind unter anderem ein Modell eines Ringofens zur Ziegelherstellung, der älteste erhaltene Leopoldsdorfer Ziegel, eine Arbeiter-Wohnung sowie Bildende Kunst zum Ausstellungsthema.

Preise

  • Einzelperson:
    € 6,-/ 3,- f. Schüler & Studenten bis 28 Jahre
  • Kinder:
    frei für Kinder bis 6 Jahre

Standort & Anreise

Vollbild
AG34-HAUS (Ehemaliges Ziegelarbeiterwohnhaus)

Schulgasse 15
A-2333 Leopoldsdorf

Route planen