Laxenburg

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Laxenburg

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Laxenburg im Bezirk Mödling liegt rund 20 Kilometer von Wien entfernt an der Schwechat. Die ehemalige sommerliche Kaiserresidenz im südlichen Wienerwald hat eine lebhafte Geschichte hinter sich. Heute ist sie für eine der größten erhaltenen Park- und Schloss-Anlagen Österreichs berühmt. Ob Flanieren auf kaiserlichen Spuren, schattige Spaziergänge, Bootsfahrten zur Franzensburg oder romantische Picknicks: Laxenburg gilt als besonders schönes Ausflugsziel für Groß und Klein. Auch Radfahrer finden hier ein umfassend ausgebautes Radwegenetz.

Laxenburg: Auszeit auf imperialen Pfaden
Vor allem Kaiserin Maria Theresia liebte die prunkvolle Schloss-Anlage. Auch ihre Kinder und andere Habsburger nutzten das Schloss als Sommersitz. Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Sisi verbrachten in Laxenburg sogar ihre Flitterwochen. Zwei ihrer Kinder wurden hier geboren. Heute bestechen der Schlosspark Laxenburg, das Alte Schloss und die – auf einer Insel erbauten – Franzensburg als bedeutende Denkmäler historischer Gartenkunst.

Freizeit in Laxenburg
Im Sommer ruft das große Badeteich-Areal Laxenburg mit drei Stegen und Beachvolleyball-Plätzen zu herrlich entspannten Tagen am Wasser. Geplanscht wird auch im Waldbad – romantisch gelegen am westlichen Rand des Schlossparks. Das ganze Jahr hinweg laden außerdem hochwertige Gastronomen und komfortable Unterkünfte zu Genuss und Erholung ein.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 177
  • Einwohnerzahl: 3246

Aktivitäten vor Ort