Maria- Anzbach

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Maria-Anzbach

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde liegt eingebettet zwischen dem Buchberg und dem Kohlreithberg im westlichen Wienerwald. Der Name Amizinesbach (Anzbach) wird in einer Schenkungsurkunde des Kaisers Otto III. 998 n.Chr. erstmals genannt. Die Wallfahrtskirche zur Mutter der Barmherzigkeit ist eine alte Wehrkirche. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Schönbeck-Mühle aus der Spätgotik sowie die Schmiede, die im Mittelalter erbaut wurde. Für Wanderer bietet Maria Anzbach zahlreiche Routen durch den Wienerwald.

Basisdaten

  • Höhenmeter: 245
  • Einwohnerzahl: 2819