Weissenbach an der Triesting

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Weissenbach an der Triesting

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Marktgemeinde Weissenbach an der Triesting im Bezirk Baden wird nicht umsonst als „Perle des Triestingtals“ bezeichnet: Ganze 150 Kilometer an Wanderwegen führen hier durch das waldreiche obere Triestingtal – herrlich gelegen am Rande des größten harzduftenden Schwarzföhrengebietes von Mitteleuropa. Der 716 Meter hohe Peilstein im Gemeindegebiet von Weißenbach und Altenmarkt gilt als felsige Kletter-Oase – mit gemütlicher Naturfreunde-Hütte am Gipfel. Weitere herzliche Unterkünfte und Gasthäuser runden den Ausflug in Weissenbach ab.

Weissenbach/Triesting: Aktiv-Urlaub mit vielen Facetten
Neben zahlreichen Wanderrouten wie der gemäßigten Peilsteinrunde gibt es in Weissenbach noch mehr Outdoor-Highlights zu entdecken: etwa die Alpinschule am Peilstein, die Anbindung an den bezaubernden Triestingtal-Radweg oder eine herausfordernde Mountainbike-Strecke.

Sehenswürdigkeiten in Weissenbach an der Triesting
Allerorts in der Gemeinde Weissenbach gibt es auch kulturell viel zu entdecken: Vom Triestingtaler Heimat- und Regionalmuseum über Schloss und Burg Neuhaus – bis hin zum Komplex der ehemaligen leonischen (Draht-)Fabrik aus dem späteren 19. Jahrhundert. Sehenswert sind auch die Filialkirche Schwarzensee mit romanischem Kern und die neugotische Pfarrkirche hl. Herz Jesu.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 357
  • Einwohnerzahl: 1904