Buchbergwarte

Aussichtspunkt, Aussichtswarte

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Am 26. September 2004 haben die drei Gemeinden Asperhofen, Maria Anzbach und Neulengbach die feierliche Eröffnung der neuen Warte auf dem 464 m hohen Buchberg vorgenommen. Seit diesem Zeitpunkt zählt der Buchberg wieder zu eines der beliebtesten Ausflugsziele im westlichen Wienerwald, nich zuletzt deshalb, als sich direkt am Buchberggipfel auch das Schutzhaus am Buchberg befindet. 

Zur Geschichte der Warte und des Schutzhauses auf dem Buchberg

Ende des 19. Jahrhunderts beschließt der Neulengbacher Verein „D'Wildegger“ (benannt nach der Burg Wildegg - Bezirk Mödling, nahe Heiligenkreuz) dem Bau einer Warte auf dem Buchberg. Diese wird 1901 fertiggestellt und 1907 nebenan das „Wildegger-Schutzhaus“ eröffnet. Beide Gebäude brennen 1923 nach einem Blitzschlag ab.

1924 errichten „D'Wildegger“ das Schutzhaus abermals, welches in den folgenden Jahren zahlreiche Erweiterungen erfährt. Die Warte allerdings wird nicht mehr aufgebaut. In der Folgezeit benennt man das beliebte Ausflugslokal nach dem ehemaligen Vereinsobmann der „D'Wildegger“ in „Hans Krieger Hütte“ um.

1949 brennt das Schutzhaus abermals ab und es wird für einige Jahre eine Baracke als Ausschank verwendet. Ab 1954 beginnt man von privater Seite ein neues Berggasthaus zu errichten, welches in seinen Umrissen noch heute besteht. Nach einem Besitzerwechsel wird der Restaurationsbetrieb 1980 eingestellt.

1982 erwirbt eine Bürgerinitiative die unmittelbar neben dem Schutzhaus liegenden Grundstücke und stellt sie der Öffentlichkeit zur Verfügung. 2002 gelingt es den Gemeinden Neulengbach, Maria Anzbach und Asperhofen auch das Grundstück des ehemaligen Schutzhauses zu erwerben. Ziel des Vereins „Tourismusgemeinschaft Buchberg“, dem die genannten Gemeinden angehören, ist, den Buchberg wieder zu einem populären Ausflugsziel auszubauen.

Daher wird 2003 das Schutzhaus eröffnet und seit 2006 von Irene Cevela und Gerhard Köcher geführt.

Nach 81 Jahren, ist es am 26. September 2004 soweit: die neue, imposante, 22,5 Meter hohe, Buchbergwarte wird ihrer Bestimmung übergeben.

Ausflugsziel & Gasthaus

Speziell für die kalte Jahreszeit empfehlen wir unseren neuen Wintergarten mit herrlicher Aussicht bis weit in das Alpenvorland. Wir haben im Wintergarten Platz für 20 Personen und würden uns über eine Reservierung unter 02772/51309 oder schutzhaus@buchberg.co.at freuen.  

In der Speisekarte findet man herrliche Suppen, a guade Jaus'n, a frisches Brot mit..., Bodenständiges und Hüttenspezialitäten, Fisch aus'n Wasser, Kinderkarte und Süßes aus'n Mehlspeiseck.

Aussichtswarte

Die Warte erreicht eine Gesamthöhe von 22,5 m. Insgesamt 117 Stufen führen zur Aussichtsplattform, die sich in einer Höhe von 19,0 m befindet.

Wanderrouten

Von Rekawinkel nach Neulengbach: gemütliche Wanderung - an klaren Tagen überblickt man die Kette der Gipfel vom Schöpfl über Ötscher bis zum Dürrenstein, von einer Ecke der Terrasse des Gasthauses kann man sogar einen Teil des Toten Gebirges und den Traunstein erspähen.
Gesamtgehzeit 4 Stunden, Höhenunterschied rund 350 Meter.
Von Neulengbach am Buchberg: im Großen und Ganzen eine sehr gemütliche, familienfreundliche Runde über den Buchberg, ideal für einen Sonntag-Nachmittagsspaziergang!
Gehzeit Anstieg ca. 1 ½  Stunden
Gehzeit Abstieg ca. 1 Stunde

Mountainbike am Buchberg - Die Laurenzistrecke - Mountainbiken über den Buchberg

Die wunderschöne Laurenzistrecke beginnt in Neulengbach beim Erholungszentrum und führt entlang des Laabenbachs nach Unterthurm. Weiter über Altlengbach hinauf nach Hochstraß (teilweise recht anstrengende Anstiege). Von da an geht's eher bergab über Rekawinkel nach Eichgraben. Weiter geht's dann rauf zu uns auf den Buchberg, wo wir bereits mit erfrischenden Getränken auf euch warten. Nach einem herrlichen Rundblick von der Aussichtswarte führt die Strecke zurück zum Ausgangspunkt nach Neulengbach.

Streckenlänge: 42,2 km - 700 Höhenmeter
Asphalt: 26,3 Km
Unbefestigte Straße/Weg: 15,9 Km

Gutscheine - Buchberg Gutschein

Wir haben das ideale Geschenk für jeden Anlaß: Buchberg-Gutscheine zu 5 oder 10 Euro!

Feiern am Buchberg

Wir möchten Sie einladen, Feste und Feiern aller Art bei uns zu veranstalten. Wir bieten Ihnen kaltes oder warmes Buffet. Sie können natürlich auch a la Carte essen oder in Absprache mit dem Küchenchef Ihr eigenes Menü zusammenstellen.

Der Saal im Schutzhaus bietet Platz für 70 Personen. Reservieren Sie bitte telefonisch unter 02772/51309 oder per Mail an schutzhaus@buchberg.co.at

 

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung