Alland

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Alland

zum Reiseplaner hinzufügen

Die waldreiche Marktgemeinde Alland im Bezirk Baden liegt mitten im Wienerwald. Der Tal-Kessel um Alland gilt als Zentrum des grünen Erholungsgebietes. Mit herrlichen Wanderwegen und Aussichtspunkten, mehreren Natur-Spektakeln und Gasthäusern sowie tollen Routen für Biker, Radler und Reiter lockt hier – unweit der Großstadt Wien – der ideale Frischluft-Urlaub.

Alland: Geschichten aus dem „wanderbaren“ Wienerwald
Durch Alland verläuft die Via Sacra, der alte Pilgerweg nach Mariazell. Auch ein Natur-Erlebnispfad und der beliebte Kulturwanderweg – über das liebliche „Wegerl“ im Helenental bis nach Baden – laden zum Wandern und Entspannen ein. Eine tolle Fernsicht belohnt die Besucher auf der Sina Warte am Gipfel des Hohen Lindkogels, der auch gerne von Mountainbikern erradelt wird. Pferdefreunde wiederum finden im gesamten Gemeindegebiet zahlreiche Pferdeställe und wunderbare Reitwege.

Sehenswürdigkeiten in Alland
Schöne Denkmäler unter freiem Himmel sind die Türkenhasel – ein rund 450 Jahre alter Baum – und ein gedeckter Steg über die Schwechat aus dem Jahr 1745. Gleich daneben sind das historische Babenbergerhaus und das Herrenhaus der Babenberger zu finden. Ganz in der Nähe – auf dem 476 Meter hohen Buchberg – liegt außerdem die größte und schönste Tropfsteinhöhle des Wienerwaldes: Die Allander Tropfsteinhöhle ist bekannt für ihr 10.000 Jahre altes Bärinnen-Skelett. Bestens ausspannen und richtig gut essen lässt es sich in einem der traditionellen Gaststätten in und um Alland.

Basisdaten
  • Höhenmeter: 331
  • Einwohnerzahl: 2496
  • Anzahl Betten: 143