Radsternfahrten rund um Baden

Die Thermenregion Wienerwald hat eine lange Tradition als Ausflugsrevier.

Schon im Biedermeier lockten hier das heilkräftige Wasser, der gute Wein und die ausgedehnten Wälder Künstler, Adelige und reiche Bürger in die nahe Region südlich von Wien. Viel Natur, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und die Möglichkeit, im Bad oder beim Heurigen eine erfrischende Pause einzulegen, machen die Region um Baden heute auch zu einem lohnenswerten Ziel für genussvolle Radfahrer.

Dabei hat der gute alte "Drahtesel" ja schon beinahe ausgedient. Bei Rennradfahrern, Mountainbikern und bei Ausflugs- und Familienradfahrern hat mittlerweile modernste Radtechnologie Einzug gehalten. In der Tourist Information Baden stehen daher auch 6 E-Bikes zur Verfügung, die auch gemütlichen Radlern die Möglichkeit geben, die Region auf dem Rad zu erkunden.

1. Wald- & Wiesen Tour im Helenental für Kulturaffine

Das wildromantische „Wegerl durchs Helenental“ hat unter anderem schon so berühmte Spaziergänger wie Napoleon Bonaparte, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert bezaubert. 

Die Tour startet bei der Tourist Information Baden, vorbei am Rosarium zum Ortsende, wo die beiden Burgen Rauheneck und Rauhenstein bis heute den Taleingang bewachen. Von hier geht es weiter, der Schwechat entlang durchs Helenental - vorbei am Seminar- und Eventhotel Hotel Krainerhütte - bis nach Sattelbach. Danach auf dem erst im Frühjahr 2016 neu eröffneten Abschnitt zum Stift Heiligenkreuz, dem spirituellen Zentrum des Wienerwaldes. Der beschaulich-romantische Kreuzgang aus dem 13. Jahrhundert sowie die täglich gesungene Vesper der Mönche laden zum besinnlichen Verweilen ein.

Fast der ganze Radweg durchs Helenental führt durch den Wald und ist im Sommer herrlich zu befahren.

2. Wein- & Kultur-Tour für Weinaffine

Sanft hügelige Weingärten, romantische Heurigendörfer und immer wieder Zeugnisse des großartigen Kulturerbes: Diese Tour hält für Wein- und Kunstliebhaber auf kurzer Strecke viele Höhepunkte bereit.

Wir starten bei der Tourist Information in Baden, folgen dem Weingartenradweg-Schild vorbei am eindrucksvollen Casino Baden und am Badener Kurpark bis in die Weinbaugemeinde Pfaffstätten. Von dort radeln wir durch die wunderbare Rieden-Landschaft der Thermenregion Wienerwald, vorbei an touristischen Attraktionen, wie der Gebietsvinothek in Thallern oder dem Weinbaumuseum in Gumpoldskirchen bis Mödling. Dort wenden wir uns nach Süden Richtung Neu-Guntramsdorf und weiter auf dem Verbindungsradweg nach Guntramsdorf. Wir folgen nun dem Thermenradweg (EuroVelo9) entlang des Wiener Neustädter Kanals und radeln vorbei an historischen Relikten aus der Industrialisierung zurück nach Baden.

In allen Gemeinden entlang der Strecke finden sich die typischen Heurigen der Thermenregion, wo hervorragende Weine und regionale Schmankerl verkostet werden können.

3. Sommer- & Garten-Tour für Gartenfreunde

Von der kaiserlichen Sommerresidenz bis ins kaiserliche Sommerschloss: Von Baden bis Schloss Laxenburg, der Lieblingsresidenz von Maria Theresia, führt diese Tour. Gartenfreunde werden an dieser Rundstrecke viel Freude haben, fährt man doch am Rosarium in Baden mit 30.000 Rosenpflanzen und am Schlosspark in Laxenburg vorbei.

Auf unserem Weg durch die Kurstadt Bad Vöslau führt der Weg am Thermaldbad Vöslau vorbei, dessen Architektur uns beeindruckt. Bei passender Temperatur kann man sich hier auch mit einem "Hüpfer ins kühle Nass" erfrischen.